Biografie

Reinhild Hoffmann

Die deutsche Choreografin. Ballettdirektorin. Sie leitete 1975 bis 1977 mit Susanne Linke das Folkwang-Tanzstudio, ab 1978 gemeinsam mit Gerhard Bohner das Bremer Tanztheater. Zur Spielzeit 1986/87 wechselte sie mit ihrer Truppe nach Bochum, entwickelte eine Art musikbegleitetes Körper-Bild-Theater. Choreografien: "Solo mit Sofa" (1976), "Fünf Tage, fünf Nächte" (1979), "Hochzeit" (1980), "Könige und Königinnen" 1983), "Callas", "Föhn", "Verreist", u. a. Auszeichnungen u. a.: 1982 Deutscher Kritikerpreis für Sparte Tanz, 1992 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

NameReinhild Hoffmann

Geboren am01.11.1943

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortSorau/Schlesien