Biografie

Raimund Girke

Der deutsche Maler. Ausgehend vom Tachismus gelangte er zu monochromen, strukturierten Bildern, die später durch geometrische Formen gegliedert wurden. In den 1970er und 1980er Jahren bevorzugte er vertikale und diagonale Malgesten. 1995 wurde ihm der Lovis-Corinth-Preis verliehen.

NameRaimund Girke

Geboren am28.10.1930

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortHeinzendorf

Verstorben am12.06.2002

TodesortKöln