Biografie

Radu Lupu

Der rumänische Pianist. Führender Interpret vor allem deutscher, klassischer Komponisten. Er tritt mit den großen Orchestern Großbritanniens auf, Tourneen mit dem Londoner Symphonie Orchester führten ihn u. a. nach Osteuropa. 1972 gab er sein Amerika-Debüt und 1975 fand in London die Weltpremiere von André Tschaikowskys Piano Concerto statt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1966 1. Preis Van Cliburn Wettbewerb, 1967 Internationaler Enescu Wettbewerb, Bukarest, 1969 Internationaler Wettbewerb, Leeds, 1995 Grammy Award und Edison Award.

NameRadu Lupu

Geboren am30.11.1945

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortGalati