Biografie

Philipp Scheidemann

Der deutsche Politiker. SPD. 1903-33 Reichstagsabgeordneter. Wurde im Oktober 1918 Staatssekretär in der Regierung des Prinzen Max von Baden; rief einen Monat später eigenmächtig die deutsche Republik aus, um dem Kommunismus vorzukommen. Von Februar bis Juni 1919 bildete er als Ministerpräsident die 1. Regierung der Weimarer Republik (Rücktritt aus Protest gegen den Versailler Vertrag). 1920-25 Oberbürgermeister von Kassel; ging nach der Machtergreifung Hitlers ins Exil.

NamePhilipp Scheidemann

Geboren am26.07.1865

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortKassel

Verstorben am29.11.1939

TodesortKopenhagen