Biografie

Paul Zanker

Der deutsche Archäologe. Dr. phil., er war 1976 bis 2002 Professor für Klassische Archäologie an der Universität München und 1996 bis 2002 Direktor des Deutschen Archäologischen Instituts in Rom. 2002 wurde er Professor für antike Kunstgeschichte an der Scuola Normale Superiore in Pisa. Veröffentlichte u. a.: "Wandel der Hermesgestalt" (1968), "Provinzielle Kaiserporträts" (1983), "Der Trunkene Alte. Das Lachen der Verhöhnten" (1988), "Die Maske des Sokrates" (1995), "Mit
Mythen leben" (2004, mit Björn Christian Ewald). 1999 erhielt er den Reuchlinpreis der Stadt Pforzheim, 2008 den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst.

NamePaul Zanker

Geboren am07.02.1937

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortKonstanz