Biografie

Paul Auster

Der amerikanische Schriftsteller. Drehbuchautor. Weltweit erfolgreicher Vertreter der jüngeren Autorengeneration der Vereinigten Staaten. Bekannt wurde er mit der New York-Trilogie "City of Glass" (1985), "Ghosts" (1986) und "The Locked Room" (1987). Weitere Werke u. a.: "Mond über Manhattan" (1989), "Leviathan" (1992), "Mr Vertigo" (1994), "Das Buch der Illusionen" (2002), "Nacht des Orakels" (2003), "Collected Poems" (2003), "Unsichtbar" (2010). Für die Filme "Smoke", "Blue in the Face" (beide 1995) und "Lulu on the Bridge" (1998) schrieb er das Drehbuch. Er erhielt viele Auszeichnungen, u. a. 1993 den Prix Médicis Étranger und 2006 den Prinz-von-Asturien-Preis.

NamePaul Auster

Geboren am03.02.1947

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortNewark/N. J.