Biografie

Oskar Anweiler

Der deutsche Pädagoge. Dr. phil., em. o. Professor für Pädagogik. Er war 1964 bis 1990 Ordinarius an der Universität Bochum, 1974 bis 1991 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde und 1980 bis 1985 Präsident des International Committee for Soviet and East European Studies. Veröffentlichte u. a.: "Schulpolitik und Schulsystem in der DDR" (1988), "Wissenschaftliches Interesse und politische Verantwortung: Dimensionen vergleichender Bildungsforschung" (1990). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1990 Erich-Hylla-Preis der Stadt Frankfurt/M., Bundesverdienstkreuz; 1997 wurde er ausländisches Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften, 2000 erhielt er die Ehrendoktorwürde der Universität Leipzig und 2007 der Universität Warschau.

NameOskar Anweiler

Geboren am29.09.1925

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortRawitsch

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html