Biografie

Nino Cerruti

Der italienische Mode-Designer zählt zu den erfolgreichsten und populärsten Modemachern der Welt. Besonders in den 1980er Jahren galt der Modeschöpfer als Avantgardist der Herrenmode. Nino Cerruti, der eigentlich in der Politik arbeiten wollte, entwarf seine erste Herrenkollektion 1967 und eröffnete im selben Jahr seine erste Boutique in Paris. Er machte nun aus dem kleinen Textilunternehmen seines Vaters das international beachtete Mode-Label "Cerruti 1881". Ab 1976 entwarf er auch Damenmode. Daneben entwarf er auch Kleider für die Filmindustrie...

Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.
Menschen und Marken
Nino Cerruti wurde am 25. September 1930 in Biella, im italienischen Piemont, als Sohn eines Kaufmanns und Textilunternehmers geboren.

Aufgewachsen ist Cerruti in wohlhabenden Verhältnissen bei seinen Eltern. Nach dem Abschluss der Schule mit Abitur begann er ein Studium der Politologie. 1950 verstarb überraschend der Vater, und Cerruti musste mit 19 Jahren sein Studium abbrechen, um im elterlichen Unternehmen zu arbeiten. Ab Anfang der 1950er Jahre begann Cerruti mit ersten Entwürfen einer Herrenkollektion, die er nach Umbauten in der Firma 1957 erstmals präsentierte. Dabei erwies er sich nicht nur als exzellenter Designer, sondern auch als brillanter Geschäftsmann. Binnen weniger Jahre zählte die Marke Cerruti zu den besten italienischen Schneiderprodukten.

Für seine Kollektionen erhielt Cerruti zahlreiche Preise. Mit großem Erfolg präsentierte er 1963 auf der Mailänder-Modemesse seine erste Strickwahren-Kollektion, an der bereits der junge italienische Modedesigner Giorgio Armani mitgearbeitet hatte. Ab 1967 setzte die Eröffnung erster eigener Boutiquen in Italien, Frankreich und Deutschland ein. 1967 wurde in der Nähe von Paris das Designerzentrum "Cerruti 1881" eröffnet, das in Erinnerung an Cerrutis Vater dessen Geburtsjahr im Namen trägt. Mitte der 1970er Jahre folgten erste Frauenkollektionen sowie unter dem Namen "Nino Cerruti" das erste Parfüm.

Auch entstanden zu dieser Zeit erstmals hochwertige Sportbekleidungsartikel. 1981 bekam Cerruti in München den Preis der Modewoche verliehen. Ebenso erfolgreich verlief in den 1990er Jahren die Einführung zahlreicher Accessoires wie Schreibsets oder Parfums der Marke Cerruti, die heute eine feste Größe unter den italienischen Luxusartikeln darstellen. Darauf werden Cerruti-Produkte weltweit in über 25 Länder geliefert, wo sie von knapp 100 Lizenznehmern in rund 1.000 Geschäften und Shop-in-Shop-Systemen verkauft werden. Indes erzielt das Unternehmen einen Jahresgewinn von über 50 Mio. US-Dollar.

Im Oktober 2000 verkaufte Nino Cerruti 51% seines Unternehmens an die italienische Investorengruppe Fin.Part. 2004 wurden die Lizenzen an den italienischen Hersteller Tombolini vergeben. Das amerikanische Private Equity Unternehmen MatlinPatterson kaufte 2006 die Marke Cerruti.


Die einflussreichsten Mode-Designer des 20. Jhs.
Menschen und Marken

NameNino Cerruti

Geboren am25.09.1930

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBiella (I).