Biografie

Nikolai Nikolajewitsch Bojartschikow

Der russische Choreograf. Ballettdirektor, einer der profiliertesten Choreografen der Gegenwart. Er leitete 1971 bis 1977 die Ballettkompanie in Perm und wurde 1978 künstlerischer Direktor des Maly-Balletts. Werke u. a.: "Romeo und Julia" (1972), "Zar Boris" (1975), "Die Räuber" (1982), "Macbeth" (1984), "Der stille Don" (1988). Er wurde u. a. 1977 mit dem Glinka-Preis ausgezeichnet; 1985 People's Artist of Russia.

NameNikolai Nikolajewitsch Bojartschikow

Geboren am27.09.1935

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortLeningrad