Biografie

Nick Cave

Der australische Künstler. n.a.Q. * 22.08. -
Musiker, Schriftsteller und Schauspieler. Er hat mit seiner Band "The Bad Seeds" zahlreiche Klassiker veröffentlicht und mit dem Duett "Where The Wild Roses Grow" mit seiner australischen Kollegin Kylie Minogue auch den Mainstream erobert. Songs u.a.: "And No More Shall We Part", "Dead Man In My Bed", "The Ship Song", "Death is not the End", "Nobody´s Baby Now", "Into my Arms". Schrieb u.a. die Musik zu dem Film "Der Himmel über Berlin", in dem er auch einen Live-Auftritt hat. 2004 veröffentlichte er mit seiner Band das vielbeachtete Doppelalbum "Abbatoir Blues/The Lyre of Orpheus". Im September 2006 erhielt er für sein Drehbuch zum Western "The Proposition" den Gucci Award bei den Internationalen Filmfestspielen in Venedig.

NameNick Cave

Geboren am22.09.1957

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortWarracknabeal/Victoria