Biografie

Neil Postman

Der amerikanische Schriftsteller. Medien-Ökologe. Er wurde 1959 Professor an der New Yorker Universität. Der Titel seines Bestsellers "Wir amüsieren uns zu Tode" (1985) wurde zum geflügelten Wort, sein Name zum Synonym für plakative fundamentale Kritik an der modernen Informationsgesellschaft. Prangerte "technologische Verdummung", gesellschaftlichen Infantilismus und den Verlust der Kindheit durch das kommerzielle Fernsehen und die global vernetzte Computerwelt an. Weitere Werke u. a.: "Das Verschwinden der Kindheit" (1983), "Keine Götter mehr. Das Ende der Erziehung" (1995), "Die zweite Aufklärung. Vom 18. zum 21. Jahrhundert".

NameNeil Postman

Geboren am08.03.1931

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortNew York

Verstorben am05.10.2003

TodesortFlushing bei New York