Biografie

Nam June Paik

Der südkoreanische Künstler. Südkoreanisch-amerikanischer Künstler, weltweit verehrter Multimediakünstler. Vertreter der Fluxusbewegung, Mitbegründer der Videokunst. Mit Tonbändern, Videofilm und "Skulptur" (Monitore) entstanden u. a. "A tribut to John Cage" (1972/73), "Moon is the oldest TV" (1976), "Großes Video-Environment" (1977), "Electronic opera" No. 1 und No. 2 (1969, 1970), "Video print" (1978), "VIDEA" (1980). Zu seinen bekanntesten Werken gehört der "TV-Buddha" von 1974 - eine Buddha-Figur, die sich selbst auf unzähligen Monitoren zu betrachten scheint. 1993 vertrat er Deutschland auf der Biennale von Venedig.

NameNam June Paik

Geboren am20.07.1932

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortSeoul

Verstorben am29.01.2006

TodesortMiami/Flor.