Biografie

Michael Hinz

Der deutsche Schauspieler. Regisseur. Er debütierte 1958 in "Der schlafende Prinz" am Hamburger Thalia-Theater. Weitere Bühnenengagements hatte er u. a. in Göttingen, Frankfurt am Main, München und auf Tournee. Einem größeren Publikum wurde er 1959 mit seiner ersten Filmrolle in Bernhard Wickis Anti-Kriegs-Film "Die Brücke" bekannt. Er erhielt für seine Darstellung den Berliner Senatspreis. Weitere Filme u. a.: "Das Erbe von Björndal", "Der längste Tag". Im Fernsehen spielte er u. a. in den Serien "Hauptsache Glück", "Fußballtrainer Wulff", "Der Kommissar" und "Der Bergdoktor". 1963 erhielt er den Bundesfilmpreis. Er war mit der Schauspielerin Viktoria Brahms verheiratet.

NameMichael Hinz

Geboren am28.12.1939

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortBerlin

Verstorben am06.11.2008

TodesortMünchen