Biografie

Mercedes Sosa

Die argentinische Sängerin. Indianischer Abstammung. Sie war die Stimme des demokratischen Lateinamerika, der vom Schicksal geprüften Menschen. Weltberühmt ihre Lieder wie "Gracias a la vida", "Mujeres argentinas", "Atahualpa Yupanqui". Unter der Militärdiktatur (1976-1983) erhielt sie Auftrittsverbot und ging daraufhin zunächst nach Paris, später nach Madrid ins Exil. Noch Anfang 2009 stellte sie ihr neues Album "Cantora" vor.

NameMercedes Sosa

Geboren am09.07.1935

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortSan Miguel de Tucumán

Verstorben am04.10.2009

TodesortBuenos Aires