Biografie

Melvin J. Lasky

Der amerikanische Publizist. Er diente während des 2. Weltkriegs in Deutschland und Frankreich. Nach dem Krieg wurde er Kulturoffizier der US-amerikanischen Streitkräfte in Berlin. Später war er dort Korrespondent für u. a. "The National Interest" und Gründer der Zeitschrift "Der Monat". 1950 Gründungsmitglied des "Kongresses für kulturelle Freiheit", später leitete er in London das Intelligenzblatt "Encounter".

NameMelvin J. Lasky

Geboren am15.01.1920

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortNew York

Verstorben am19.05.2004

TodesortBerlin