Biografie

Mehdi Mahdavikia

Der iranische Fußballer. Stationen: bis 1998 Pirouzi Club Teheran, Januar bis Juni 1999 VfL Bochum, Juli 1999 bis 2007 Hamburger SV, 2007 bis 2010 Eintracht Frankfurt, seit 2010 Azin Steel Teheran. Spielte 1996 bis 2009 für die Iranische Nationalmannschaft (ab August 1996 deren Trainer). Absolvierte zahlreiche Länderspiele; 1998 Weltmeisterschafts-Teilnehmer, 1998 Sieger der Asien-Spiele. Asiens Nachwuchsspieler des Jahres 1997, 2002/03 Spieler des Jahres beim HSV, Asiens Fußballer des Jahres 2003.

NameMehdi Mahdavikia

Geboren am24.07.1977

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortTeheran