Biografie

Maxi Gnauck

Die deutsche Turnerin. Sie war 1979 Weltmeisterin am Stufenbarren, 1980 Olympiasiegerin am gleichen Gerät, gewann 1980 am Stufenbarren und im Bodenturnen den Weltpokal. 1981 vierfache Europameisterin, im gleichen Jahr Weltmeisterin Stufenbarren, Pferdsprung und Schwebebalken; 1982 Weltpokal am Stufenbarren; 1983 Weltmeisterin am Stufenbarren. Sie war die erste Frau, die in ihrer Übung drei Flugelemente präsentierte, erweiterte ihre Disziplinen um neue Figuren und Schwierigkeiten, die bis heute Bestand haben. Als erste deutsche Turnerin wurde sie 2000 in die International Gymnastics Hall of Fame aufgenommen.

NameMaxi Gnauck

Geboren am10.10.1964

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBerlin