Biografie

Martin Stade

Der deutsche Schriftsteller. War anerkannter DDR-Autor, 1979 aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen. Werke u. a.: "Der himmelblaue Zeppelin" (1970), "Der König und sein Narr" (1975), "Der närrische Krieg" (1981), "Der Windsucher" (1985), "Der junge Bach" (1985), "Wilhelms Haus" (2000), "Vom Bernsteinzimmer in Thüringen und anderen Hohlräumen" (2003); auch Fernsehspiele, u. a. "Tiroler macht Urlaub (1973) und "Der erste Urlaubstag" (1974).

NameMartin Stade

Geboren am01.09.1931

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortHaarhausen/Thüringen