Biografie

Martin Lüttge

Der deutsche Schauspieler. Regisseur. Seine Karriere begann bei den Münchner Kammerspielen. 1978 gründete er das Zelttheater "Theaterhof Priessenthal". Charakterdarsteller und Komiker. Hauptrollen in: "Faust", "Kätchen von Heilbronn", "Floh im Ohr", "Family 1-4". Filme: "Der Lord von Barmbeck", "Jede Menge Kohle"; im Fernsehen u. a. in "Der Kommissar", "Ein Sonntag im Oktober", "Die Krimistunde", Kommissar Flemming in "Tatort", "Mayday - Flug in den Tod", "Die Verbrechen des Professor Capellari", "Mein Freund, der Wolf", "Polizeiruf 110", "Im Zeichen der Sterne: Stier", "Neue Freunde, neues Glück", "Forsthaus Falkenau". Auszeichnungen u. a.: 1975 Goldener Bambi von Bild + Funk, 2001 Oberbayerischer Kulturpreis.

NameMartin Lüttge

Geboren am07.07.1943

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortHamburg