Biografie

Martin Amis

Der britische Autor. Sohn des Schriftstellers Sir Kingsley Amis. Er wurde vor allem durch seine satirischen Sittengemälde der modernen Gesellschaft bekannt. Seine späteren Werke kreisen zunehmend um mögliche globale Katastrophen und das Ende der Zivilisation. Für seinen ersten Roman "The Rachel Papers" (1973) bekam er den Somerset Maugham Award. Weitere Romane u. a.: "Pfeil der Zeit", "1999", "Information" und "Haus der Begegnungen", Erzählung "Schweres Wasser", "Die Hauptsachen" (Biografie), Sachbücher.

NameMartin Amis

Geboren am25.08.1949

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortOxford