Biografie

Mario Szenessy

Der ungarische Schriftsteller. Er kam 1963 nach Deutschland, schrieb hauptsächlich in deutscher Sprache. Seine Erzählungen und Romane sind von stilistischer Vielfalt und oft parodierendem Sprachspiel. Für seinen Roman "Lauter falsche Pässe oder Die Erinnerungen des Roman Skorzeny" erhielt er 1971 den Hermann-Hesse-Preis. Weitere Werke u. a.: "Verwandlungskünste" (1967), "Der Hut im Gras" (1973), "Der Hellseher" (1974), "In Paris mit Jim" (1977).

NameMario Szenessy

Geboren am14.09.1930

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortZrenjanin

Verstorben am11.10.1976

TodesortPinneberg