Biografie

Maria Sebaldt

Die deutsche Schauspielerin. Seit 1946 sspielt sie Theater, Bühnenengagements u. a. in Frankfurt am Main und München. Ihr Leinwanddebüt gab sie 1953 in Erik Odes "So ein Affentheater". Viele Film- und TV-Rollen folgten, "Der Zigeunerbaron" (1954), "Der Hauptmann von Köpenick" (1956), "Die Buddenbrooks" (1959), "Bekenntnisse eines möblierten Herrn" (1962), "Charleys Tante" (1963), "Der Kommissar", "Derrick", "Der Alte", "Das Traumschiff", "Ich heirate eine Familie", "Berliner Weiße mit Schuss", "Die Wicherts", "Mit Herz und Schnauze", "Mein Traum von Venedig" (2008); Funk und Kabarett. Sie ist mit dem Schauspieler und Regisseur Robert Freitag verheiratet.

NameMaria Sebaldt

Geboren am26.04.1930

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortBerlin