Biografie

Margit Schramm

Die deutsche Opernsängerin. Sopran. Robert Stolz nannte sie die "Königin der Operette". Sie debütierte 1954 in dem Singspiel "Meine Schwester und ich". Bekannt wurde sie durch Auftritte in zahlreichen Konzerten, im Fernsehen und im Film, ihr Partner war oft der Tenor Rudolf Schock. In der Operette "Die lustige Witwe" stand sie als die schöne Hanna Glawari mehr als 500 mal auf der Bühne. Im Film sah man sie u. a. in "Frau Luna" (1964), "Viktoria und ihr Husar" (1965) und "Walzertraum" (1969).

NameMargit Schramm

Geboren am21.07.1935

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortDortmund

Verstorben am12.05.1996

TodesortMünchen