Biografie

Marcel Achard

Der französische Lustspielautor und Dramatiker hatte mit seiner Komödie "Jean de la Lune" von 1929 seinen größten Erfolg. Das Bühnenstück "Voulez-vous jouer avec moâ?" von 1924 bescherte ihm vor allem durch seine Humorfülle den ersten Theatererfolg – beim Publikum wie auch bei den Kritikern. Im gleichen Jahr wurde Marcel Achard mit dem Preis für Humor in Paris geehrt. Es folgten unter anderem rund 30 Komödien aus seiner Feder, die sich durch Witzigkeit sowie Poesie- und Fantasiefülle auszeichnen. Marcel Achard schrieb auch Drehbücher, darunter der Titel "Mam' zelle Nitouche". Gleichfalls war es als Journalist tätig und schrieb unter anderem für den "Figaro". Im Jahr 1959 wurde der studierte Volksschullehrer Mitglied der Académie française.

NameMarcel Achard

Geboren am05.07.1899

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortSainte-Foy-lès-Lyon

Verstorben am04.09.1974

TodesortParis