Biografie

Marcantonio Franceschini

NameMarcantonio Franceschini

Geboren am05.04.1648

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortBologna

Verstorben am24.12.1729

TodesortBologna

Marcantonio Franceschini

Der italienische Maler und Zeichner galt als Meister des Bologneser Spätbarock. Zu seinen bedeutende Arbeiten zählen Fresken und Altarbilder der Kirche Corpus Domini in Bologna, die in der Zeit von 1687 bis 1694 in Zusammenarbeit mit dem Bologner Künstler Quaini und dem italienischen Quadraturmaler Enrico Haffner entstanden. Ebenso erwarb sich Marcantonio Franceschini weitreichendes Renommee mit seinen Dekorationen im Palazzo di Giustizia in Bologna. Zudem war er tätig in Modena, Piacenza, Genua oder Rom. Der Schüler von Carlo Cignani war international gefragt wegen seiner poetischen Landschaftsmalerei, die auf die elegante Linienführung des Rokokostils vorauswies.

NameMarcantonio Franceschini

Geboren am05.04.1648

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortBologna

Verstorben am24.12.1729

TodesortBologna

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html