Biografie

Manfred Schell

Der deutsche Manager. Journalist. Mitglied der Vorstände der AachenMünchener Versicherungen seit April 2004, 1996 bis 2002 war er Direktor, ehemaliger Generalbevollmächtigter der AMB Generali Holding AG in Aachen. 1985 bis 1992 stand er an der Spitze der "Welt"-Redaktion. Veröffentlichte u. a.: "Verrat in Bonn", "Die Kanzlermacher", "Stasi und kein Ende" (mit Kalinka), "Tage, die Deutschland und die Welt veränderten" (mit Theo Waigel). Auszeichnungen u. a.: Preisträger der Quandt-Stiftung, Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

NameManfred Schell

Geboren am03.12.1944

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortHöpfingen/Baden