Biografie

Manfred Bosch

Der deutsche Schriftsteller. 1. Vorsitzender des Forums Allmende in Konstanz, Mitherausgeber und Redakteur der alemannischen Kulturzeitschrift "Allmende". Mitarbeiter bei Rundfunk und Presse. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a.: "Das Ende der Geduld" (1986), "Mit der Setzmaschine in Opposition. Auswahl aus E. Schairers Sonntagszeitung 1920-33" (1989), "Will Schaber, Profile der Zeit. Begegnungen aus 6 Jahrzehnten" (1992), "Bohème am Bodensee. Literarisches Leben 1900-1950" (1996), "Alemannisches Judentum. Spuren einer verlorenen Kultur" (2001). Auszeichnungen u. a.: 1978 und 1997 Bodensee-Literatur-Preis, 1985 Alemannischer Literaturpreis, 1990 Johann-Peter-Hebel-Preis, 2005 Ludwig Uhland-Preis.

NameManfred Bosch

Geboren am16.10.1947

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortBad Dürrheim