Biografie

Leonore Auerbach

Die deutsche Politikerin. Dr. h. c., Dipl.-Kulturpädagogin. Sie war 1976 bis 1991 1. Bürgermeisterin von Hildesheim, 1986 bis 1994 Mitglied des Landtages Niedersachsen. 1998 bis 2000 Bundesvorsitzende des Arbeitskreises Musik in der Jugend, seitdem Ehrenvorsitzende. 1992 bis 2000 Vizepräsidentin des Deutschen Musikrats. Veröffentlichte u. a.: "Hören lernen - Musik erleben" (1971). Auszeichnungen u. a.: 1984 Ehrenring der Stadt Hildesheim, 1986 Niedersächsischer Verdienstorden am Bande, 1994 Dr. h. c. Universität Hildesheim, 1995 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 2002 Ehrenbürgerin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Wolfenbüttel, 2005 der Stadt Hildesheim.

NameLeonore Auerbach

Geboren am05.08.1933

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortAmsterdam