Biografie

Kostas (Konstantinos) Karamanlis

Der griechische Politiker. Ministerpräsident März 2004 bis Oktober 2009. Neffe des griechischen Staatsmannes Konstantinos Karamanlis. Mitglied der von seinem Onkel gegründeten Partei Neue Demokratie (ND), als deren Abgeordneter sass er 1989 bis 2000, mit Unterbrechungen, im Parlament. 1997 wurde er zum Parteivorsitzenden der ND gewählt, Rücktritt im Oktober 2009. 1999 Vizepräsident der Europäischen Volkspartei und 2002 Vizepräsident der Internationalen Demokratischen Union.

NameKostas (Konstantinos) Karamanlis

Geboren am14.09.1956

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortAthen