Biografie

Konrad Ernst Ackermann

Der deutsche Schauspieler galt als einer der hervorragendsten Darsteller und als Pionier in der Schauspielkunst im Deutschland des 18. Jahrhunderts. Er war in der Zeit von 1740 bis 1742 Mitglied der Schönemannschen Truppe. Im Jahr 1765 gründete Konrad Ernst Ackermann das Schauspielhaus auf dem Gänsemarkt in Hamburg. Vor allem sein komisches Talent brachte ihm Anerkennung und Erfolg in seinen Rollen. Sein künstlerisches Schaffen führte ihn nach Polen und bis nach Russland. Ackermanns Gattin Sophie Charlotte sowie seine beiden Töchter Dorothea und Charlotte waren ebenfalls bedeutende Schauspielerinnen.

NameKonrad Ernst Ackermann

Geboren am01.02.1712

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortSchwerin

Verstorben am13.11.1771

TodesortHamburg