Biografie

Klaus Steilmann

Der deutsche Unternehmer. n. a. Q. + Gelsenkirchen
Sportmäzen. Er war 1958 bis 1999 Persönlich haftender Gesellschafter der Steilmann Gruppe in Bochum, die sich unter seiner Ägide zum größten Konfektionshersteller Europas entwickelte. Betätigte sich auch wegweisend auf dem Gebiet der ökologischen Unternehmensführung und als Wirtschaftsberater. Er förderte u. a. die Fußballer des SG Wattenscheid 09. Elf Jahre lang bis 1985 war er Präsident des Vereins. 2007 rief er eine "Klaus Steilmann-Fußballschule" ins Leben. Er erhielt u. a. 1984 das Bundesverdienstkreuz und 1999 den Deutschen Umweltpreis.

NameKlaus Steilmann

Geboren am12.06.1929

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortNeustrelitz/Mecklenburg

Verstorben am14.11.2009

TodesortBochum

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html