Biografie

Brehmer, KP

Der deutsche Künstler. Er war Professor für freie Kunst an der HBK in Hamburg. Seit 1963 freie Arbeiten. Einer der wichtigsten Vertreter der deutschen Pop Art. Besonders bekannt wurde er durch grafische Kompositionen mit überdimensionalen Briefmarken ("Briefmarken-Auswahlbeutel"). Kritisch-ironische Variationen von Werbemethoden ("Trivialgrafik"). Politisch engagierte Arbeiten (u. a. Fahne "Korrektur der Nationalfarben"). Filmarbeiten ("Walkings"), Klangstücke, Klangbilder ("Bilder einer Ausstellung" mit Phil Corner). Seit 1975 schuf er biografische Arbeiten (Soziografien), seit 1980 Wärmebilder ("Wie mich die Schlange sieht - Wie ich die Schlange sehe"). Mehrfache Dokumenta-Teilnahme und andere wichtige in- und ausländische Ausstellungen. Längere Lehrtätigkeit in der VR China.

NameKlaus Peter Brehmer

AliasBrehmer, KP

Geboren am12.09.1938

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortBerlin

Verstorben am16.12.1997

TodesortHamburg