Biografie

Klaus Merten

Der deutsche Kommunikationswissenschaftler. Dr. soc. wiss., er war 1984 bis zu seiner Emeritierung 2005 Professor für Kommunikationsforschung an der Universität Münster, 1979 bis 1984 Professor für empirische Sozialforschung an der Universität Gießen und Direktor des Instituts für Soziologie. Gastprofessuren an den Universitäten Mainz, Berlin und Tunis. 2000 war er Mitbegründer des Fernstudiums PR+plus, 2003 gründete er die COMDAT Medienforschung und 2004 war er Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der com+plus GmbH. Viele Veröffentlichungen, u. a. "Medien und Kommunikation" (1994), "Gewalt durch Gewalt im Fernsehen" (1999), "Handwörterbuch der Public Relations" (2 Bde., 2000), "Handbuch der Unternehmenskommunikation" (2007). Auszeichnungen u. a.: 1977 Top Award International Communication Association Berlin, 1990 Fritz-Thyssen-Preis.

NameKlaus Merten

Geboren am31.07.1940

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortPotsdam