Biografie

Klaus Bonsack

Der deutsche Rennrodler. Er gehört zu den erfolgreichsten Rennrodlern der Welt und wurde 2004 als eines der drei ersten Mitglieder in die Hall of Fame des Rennrodel-Verbandes FIL aufgenommen. Größte Erfolge u. a.: 1964 Olympiazweiter im Einsitzer, 1967 Weltmeister im Doppelsitzer und 1968 Olympiasieger im Doppelsitzer. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere arbeitete er als Trainer und wurde u. a. Mitglied der Bahnbaukommission der FIL.

NameKlaus Bonsack

Geboren am26.12.1941

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortWaltershausen