Biografie

Katja Ebstein

Die deutsche Sängerin. Schauspielerin. Ihre erste Platte war "Wie ein Kind wollte ich Dir glauben" (1969). Es folgten Erfolgstitel wie ""Wunder gibt es immer wieder", "Und wenn ein neuer Tag erwacht", "Der Stern von Mykonos", "Theater, Theater". Im Spreewald drehte sie einen Musikfilm "Unterwegs in der DDR - Leute und Lieder in der Altmark". Bücher u. a.: "Stationen einer Karriere"; CDs u. a.: "Meine größten Erfolge", "Katja Ebstein singt Heinrich Heine", "Katja Ebstein singt und spricht Bert Brecht", Album "Witkiewicz" (2005). Ihr soziales Engagement gilt den Kindern in Not. 2008 feierte sie mit dem Bühnenprogramm "Na und? Wir leben noch!", das ihr Ehemann Klaus Überall (+ 2008) für sie geschrieben hatte, Premiere. 1981 erhielt sie die Goldene Kamera des Saarländischen Rundfunks und 2008 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, u. a.

NameKatja Ebstein

Geboren am09.03.1945

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortGirlachsdorf/Schlesien