Biografie

Karsten Voigt

Der deutsche Politiker. Koordinator für die deutsch-amerikanische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt seit 1999. 1976 bis 1998 war er Mitglied des Bundestags, 1983 bis 1998 Obmann der SPD im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags, 1984 bis 1995 Mitglied des Bundesvorstandes der SPD, 1980 bis 1994 Vorstandsmitglied der SPD-Bundestagsfraktion, 1977 bis 1998 Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der NATO (NATO-PA) und 1994 bis 1996 Präsident der NATO-PA. Veröffentlichte u. a.: "Wege zur Abrüstung" (1981), "Nuclear Weapons in Europe" (1983). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1995 Großes Bundesverdienstkreuz, 1998 Großes Silbernes Ehrenzeichen mit Stern der Republik Österreich, 1998 Kommandeurkreuz mit Stern des Verdienstordens der Republik Österreich, 2002 Manfred Wörner-Medaille.

NameKarsten Voigt

Geboren am11.04.1941

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortElmshorn