Biografie

Karl Theodor Ernst von Siebold

NameKarl Theodor Ernst von Siebold

Geboren am16.02.1804

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortWürzburg

Verstorben am07.04.1885

TodesortMünchen

Karl Theodor Ernst von Siebold

Der deutsche Arzt und Zoologe schuf mit seiner ersten zusammenfassenden Darstellung der vergleichenden Anatomie der Invertebraten (1848) die Grundlagen der Systematik der vergleichenden Anatomie. In dem Werk ordnete er die Einzeller als "Protozoen" in eine selbstständige Gruppe ein. Außerdem wies Karl Theodor Ernst von Siebold bei Schmetterlingen die Jungfernzeugung nach. Der Naturwissenschaftler war Professor in Erlangen, in Freiburg i.Br., in Breslau und von 1853 bis 1883 in München. Zu seinen Hauptwerken zählen unter anderem das "Lehrbuch der vergleichenden Anatomie der wirbellosen Thiere" von 1848 und der Titel "Die Süßwasserfische von Mitteleuropa" von 1863. Von Siebold war im Jahr 1848 zusammen mit Albert Kölliker Gründer der "Zeitschrift für wissenschaftliche Zoologie". Für seine Leistungen in der Erforschung wurde er 1879 mit der Mitgliedschaft im Orden "Pour le mérite für Wissenschaften und Künste" ausgezeichnet.

NameKarl Theodor Ernst von Siebold

Geboren am16.02.1804

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortWürzburg

Verstorben am07.04.1885

TodesortMünchen

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html