Biografie

Karl M. Herrligkoffer

Der deutsche Arzt. Bis 1945 Anatom, dann praktischer Arzt in München. Er war Vorsitzender des Deutschen Instituts für Auslandsforschung und des Deutschen Himalaya-Clubs, beide in München und Leiter zahlreicher Himalaya- und Arktis-Expeditionen. Viele Buchveröffentlichungen, u .a.: "Nanga Parbat" (1953), "Himalaya-Abenteuer" (1974), "Everest ohne Sauerstoff" (1979), "Sieg am Kanchenjunga" (1981), "Abschied vom Himalaya", "Mein Weg in den Himalaya" (1989) sowie diverse Filme.

NameKarl M. Herrligkoffer

Geboren am13.06.1916

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortSchweinfurt

Verstorben am09.09.1991

TodesortMünchen