Biografie

Karl Lüönd

Der Schweizer Journalist. Publizist. Er war 1974 bis 1980 Mitglied der leitenden Redaktion des "Blick", u. a. als Nachrichtenchef, Chefreporter und stellvertretender Chefredakteur, Autor zahlreicher Serien, aus denen später Bücher wurden ("Spionage und Landesverrat in der Schweiz", "Schweizer in Amerika"). 1980 bis 1982 war er Chefredakteur des "Züri Leu" und 1982 wurde er Mitbegründer und Chefredakteur der "Züri Woche". Verfasser zahlreicher Sachbücher und Unternehmensbiografien, u. a. "Verleger sein - Öffentliches Nachdenken über Menschen und Märkte" (2007), "Ringier - bei den Leuten" (2008). 2007 erhielt er den Zürcher Journalistenpreis für sein Lebenswerk.

NameKarl Lüönd

Geboren am12.05.1945

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortSattel