Biografie

Karl Kaiser

Der deutsche Politologe. Dr. rer. pol., Dr. h. c., Professor für Politische Wissenschaft. Er wurde 2003 Ralph I. Straus Visiting Professor an der John F. Kennedy School of Government/Weatherhead Center for International Affairs der Harvard University. 1973 bis 2003 war er Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik in Berlin, 1971 bis 1978 Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen. Veröffentlichte u. a.: "Deutscharabische Beziehungen" (1981), "Kernenergie ohne Atomwaffen" (1982); Mitautor von u. a.: "Deutschlands Einigung" (1991), "Die Zukunft der deutschen Außenpolitik" (1993). Zu seinen Auszeichnungen zählen u. a.: 1973 Prix Adolphe Bentinck, 1986 Atlantik Award NATO, 1989 C. B. E. Großbritannien, Légion d'Honneur (Frankreich), 1999 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse, 2002 Verdienstkreuz 1. Klasse Polen.

NameKarl Kaiser

Geboren am08.12.1934

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortSiegen/W.