Biografie

Karin Breither

Die deutsche Schriftstellerin. Sie war Sozialarbeiterin und Altenpflegerin. Veröffentlichte u. a.: "Sommerkorn", "Geborgtes Licht" (Lyrikbände, 1986), "In den Falten des Mondes" (Dichterhandschriftband, 1988), "Der du die Zeit auf Taubenfüßen trägst" (1989), "Noch blüht die Gerbera aus deinem Zimmer" (2003). Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1989 Anerkennungsurkunde des Niedersächsischen Ministerpräsidenten, 1998 Lyrikpreis Accademia d'Europa, Neapel.

NameKarin Breither

Geboren am26.12.1939

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortBerlin