Biografie

Kai Engelke

Der deutsche Schriftsteller. Kulturjournalist, Maler, Musikant. Initiator der "surwolder literaturgespräche" (1981-88). Veröffentlichte u. a.: "Lärmend der Nacht entgegen" (Ged., 1979), "Die Angst ..." (Ged., 1980), "Das Straßenmusikbuch" (Sachbuch, 1981 und 1984), "Surwold-Blues" (Ged., 1997), "Detlef, ruf deine Mutter an!" (Satiren, 1998), "Wie gut, dass bei uns alles anders ist!" (Sachbuch, 1999), "Blut, Schweiß und Träume" (R., 2000, 3. Aufl. 2001), "Der Totdenker" (R., 2005); "Jazz + Poetry" (CD, 1994), ; weitere Veröffentlichungen in Presse, Funk, TV. Auszeichnungen u. a.: 1990 Georg Weerth-Literaturpreis, 1998 1. Preis beim 3. Hamburger Poetry Slam.

NameKai Engelke

Geboren am01.04.1946

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortGöttingen