Biografie

Jürgen Breest

Der deutsche Schriftsteller. Fernsehdramaturg. 1963 bis 1999 war er Abteilungsleiter Fernsehspiel und Unterhaltung bei Radio Bremen; Hörspiele, Features, Funkerzählungen, Fernsehspiele. Werke u. a.: "Dünnhäuter" (R., 1979), "Wechselbalg" (R., 1980), "Muttermal" (R., 2003), "Familienbesitz" (2005). Seit 1987 schreibt er auch Kriminalromane, u. a. "Schade, dass du ein Miststück bist" (1990, 1991 mit dem Glauser als bester deutscher Kriminalroman ausgezeichnet).

NameJürgen Breest

Geboren am01.07.1936

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortKarlsruhe