Biografie

Joseph Zoderer

Der italienische Schriftsteller. Südtiroler Schriftsteller. Er war 1971 bis 1981 Redakteur beim italienischen TV-Sender RAI in Bozen, seitdem freier Schriftsteller. Ersten großen Erfolg hatte er mit seinem Epos "Die Walsche" (1982, verfilmt). Weitere Werke u. a.: "Dauerhaftes Morgenrot", "Das Glück beim Händewaschen" (verfilmt), "Lontano", "Das Schildkrötenfest", "Der Schmerz der Gewöhnung", "Der Himmel über Meran". Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 2001 Ehrengabe der Deutschen Schiller-Stiftung, 2003 Hermann Lenz-Preis. Seit 1993 ist er korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt.

NameJoseph Zoderer

Geboren am25.11.1935

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortMeran