Biografie

Jack Sharkey

NameJosef Paul Zukauskas

AliasJack Sharkey

Geboren am26.10.1902

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortBinghamton, New York (USA)

Verstorben am17.08.1994

TodesortBeverly, Massachusetts (USA)

Jack Sharkey

Der US-amerikanische Sportler war Sohn osteuropäischer Einwanderer und vollzog in den 1920er Jahren eine Profikarriere im Boxsport. Er nannte sich "Sharkey" nach einem beliebten Herausforderer von James J. Jeffries. Jack Sharkey stieg 1929 zum US-Schwergewichtsmeister auf und wurde 1932 durch seinen Sieg über Max Schmeling Boxweltmeister im Schwergewicht. Den Titel verlor er 1933 wieder an Primo Carnera. Er erzielte in 55 Profi-Kämpfen 38 Siege, 13 durch K.o., bei 14 Niederlagen und 3 Unentschieden...

Bedeutende Vertreter des Boxsports
Jack Sharkey wurde am 26. Oktober 1902 als Josef Paul Zukauskas in Binghamton im US-Bundesstaat New York geboren.

Er entstammte einer osteuropäischen Einwandererfamilie. Sharkey wandte sich in seiner Jugend dem Boxsport zu und übernahm den Namen des beliebten irischen Boxers Tom Sharkey. Nach einer Amateurkarriere begann Sharkey in den 1920er Jahren seine Laufbahn im Profi-Boxsport. Erstes Aufsehen erregte er 1929 mit seinem Sieg über Tommy Loughran, der ihn zum US-Schwergewichtsmeister machte und für den Kampf um den Weltmeistertitel qualifizierte.

Im Juni 1930 trat Sharkey gegen Max Schmeling um den Weltmeistertitel an: Er wurde jedoch wegen eines Tiefschlags gegen Schmeling in der vierten Runde disqualifiziert, so dass der deutsche Boxer als Schwergewichtsweltmeister aus dem Kampf hervorging. Im Oktober 1931 trug Sharkey gegen den italienischen Boxer Primo Carnera den Sieg davon. Im Juni 1932 erhielt er daher nochmals Gelegenheit zu einem Entscheidungskampf um den Weltmeistertitel: Im Rückkampf gegen Max Schmeling trug er nun in New York den Sieg davon, der ihm den Weltmeistertitel im Schwergewicht einbrachte.

Sharkey verlor den Titel wieder an Primo Carnera, gegen den er zu einem zweiten Kampf im Juni 1933 antrat. In seinem letzten Kampf am 18. August 1936 gegen Joe Louis, in der Bronx ging er in der dritten Runde K.-o.

Jack Sharkey starb am 17. August 1994 in Beverly in Massachusetts.


Bedeutende Vertreter des Boxsports

NameJosef Paul Zukauskas

AliasJack Sharkey

Geboren am26.10.1902

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortBinghamton, New York (USA)

Verstorben am17.08.1994

TodesortBeverly, Massachusetts (USA)

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html