Biografie

John M. Armleder

Der Schweizer Künstler. Fluxus Künstler und Maler der Neuen Geometrie. Seine ersten öffentlichen Auftritte waren Happenings, die oft in einem musikalischen Zusammenhang standen und sich u. a. mit den Aktionen von John Cage auseinandersetzten ("Conversation pour John Cage" 1973). Mitte der 70er Jahre entstanden vor allem Environments ("Life Events, Changes, no. 2.", 1974). Seit Ende der 70er Jahre entwickelte er eine konzeptuell geprägte Kunst ("Ohne Titel (Thanks to I.P.U.T.)", 1982).

NameJohn M. Armleder

Geboren am24.06.1948

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortGenf