Biografie

John Hughes

Der amerikanische Filmregisseur. Drehbuchautor und Produzent. Sein Regiedebüt gab er 1984 mit der Komödie "Das darf man nur als Erwachsener", im gleichen Jahr drehte er "Der Frühstücksclub". Als Autor und Produzent feierte er in den 1990er Jahren seine größten Erfolge: "Pretty in Pink" (1987), "Kevin allein zu Haus"(1990), "Kevin - Allein in New York" (1992), "Kevin wieder allein zu Haus" (1997), "101 Dalmatiner". 1991 führte er zuletzt Regie bei der Familienkomödie "Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel", 2002 schrieb er noch das Drehbuch für "Manhattan Love Story".

NameJohn Hughes

Geboren am18.02.1950

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortLansing/Mich.

Verstorben am06.08.2009

TodesortNew York