Biografie

John Coplans

Der amerikanische Fotograf. Amerikanischer Fotograf britischer Herkunft.
Er wanderte 1960 in die USA aus, wo er zunächst Kunstkritiker wurde, dann Chefredakteur der von ihm gegründeten Zeitschrift "Artforum" und später Direktor des Kunstmuseums von Akron/Ohio. Obwohl er erst mit 60 Jahren zu fotografieren begann, wurden seine Bilder schnell berühmt. Seine letzten Aufnahmen waren noch im Sommer 2003 in Berlin in der Ausstellung "Warum" zu sehen: Bilder des Verfalls.

NameJohn Coplans

Geboren am24.06.1920

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortLondon

Verstorben am21.08.2003

TodesortNew York City