Biografie

Johann Hermann Zukertort

NameJohann Hermann Zukertort

Geboren am07.09.1842

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLublin (PL).

Verstorben am20.06.1888

TodesortLondon (GB).

Johann Hermann Zukertort

Der britische Schachmeister, Journalist und Verleger polnisch-jüdischer Herkunft stieg in den 1870er und 1880 Jahren zu einem der brillantesten Spieler in der Geschichte des Schachs auf. Daneben erwarb er sich Anerkennung als Soldat, Musiker, Sprachwissenschaftler und politischer Aktivist. Insbesondere in Blindschach erwarb er sich den Ruf der Unschlagbarkeit. 1865 verfasste er mit Jean Dufresne unter dem Titel "Große Schachhandbuch" seine erste große Publikation. Ab Ende der 1860er wurde er Mitherausgeber der "Neue Berliner Schachzeitung". Mit Leopold Hoffer veröffentlichte er das englische Schachmagazin "Chess Monthly". 1886 unterlag er in New Orleans William Steinitz, der darauf erster offizieller Schachweltmeister wurde. Es wurde die größte Niederlage seines Lebens. Zwei Jahre später starb er an einer Gehirnblutung.

NameJohann Hermann Zukertort

Geboren am07.09.1842

SternzeichenJungfrau 24.08 -23.09

GeburtsortLublin (PL).

Verstorben am20.06.1888

TodesortLondon (GB).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html