Biografie

Jean-Jacques Pradier

NameJean-Jacques Pradier

Geboren am23.05.1790

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortGenf

Verstorben am04.06.1852

TodesortBougival

Jean-Jacques Pradier

Der Schweizer Bildhauer. Schweizerisch-französischer Bildhauer.
Vertreter des Neoklassizismus, Meister in der Bearbeitung des Marmors. Ab 1827 Mitglied und Lehrer an der École des Beaux Arts, Paris. Schuf u.a. vier Göttinnen am Giebel von St. Madeleine, Ruhmesgöttinnen am Arc de Triomphe, Molière-Brunnen in Paris, in Genf das Rousseau-Denkmal.

NameJean-Jacques Pradier

Geboren am23.05.1790

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortGenf

Verstorben am04.06.1852

TodesortBougival

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html